Braukunst aus Leutschach

Leutschach ist das ideale Anbaugebiet für Hopfen.
Leutschach ist das ideale Anbaugebiet für Hopfen.
Wolfgang Dietrich hat sich 2007 einen Traum erfüllt und die Brauerei Leutschach gegründet.
Wolfgang Dietrich hat sich 2007 einen Traum erfüllt und die Brauerei Leutschach gegründet.
Eine besondere Kreation ist das Weinbier, eine Kombination der für die Region typischen Getränke.
Eine besondere Kreation ist das Weinbier, eine Kombination der für die Region typischen Getränke.
Die Biere der Brauerei Leutschach werden in mühevoller Handarbeit erzeugt und abgefüllt.
Die Biere der Brauerei Leutschach werden in mühevoller Handarbeit erzeugt und abgefüllt.

Bier und Wein, lass es sein.” Dieser bekannte Spruch gilt Vielen als Grundlage ihres Trinkverhaltens und fordert dazu auf, Bier und Wein nicht zu mischen. Wer daran glaubt, hat bestimmt das Weinbier der Brauerei Leutschach noch nicht probiert. Geschäftsführer Wolfgang Dietrich und Braumeister Oliver Dietrich haben es nämlich gemeinsam mit Erwin Sabathi gewagt, diesen Grundsatz über Bord zu werfen und ein Bier zu kreieren, das zur Region passt wie kaum etwas anderes. Denn an der südsteirischen Weinstraße haben sowohl Braukunst als auch Weinkultur eine lange Tradition.

Während auf den Hügeln der Südsteirischen Weinstraße die Weintrauben heranreifen ist im Tal bereits Erntezeit. In den kommenden Wochen werden die Hopfenbauern ihren Hopfen ernten und damit nicht nur dafür sorgen, dass die Brauunion mit ihrem Reininghaus Jahrgangspils, das ausschließlich aus Leutschacher Hopfen gebraut wird, die perfekten Zutaten bekommt. Auch bei der Brauerei Leutschach, mit seinen experimentierfreudigen Biersorten, setzt man auf Hopfen aus der Region. „Das Klima ist ideal. Es herrschen hohe Temperaturen und in der Nacht kühlt es stark ab“, beschreibt Wolfgang Dietrich die idealen Bedingungen, bei denen der Leutschacher Hopfen heranwächst. Seit 2007 betreibt er gemeinsam mit seinem Bruder und Braumeister Oliver Dietrich die Leutschacher Brauerei und geht dabei biertechnisch neue Wege, abseits vom bekannten Reinheitsgebot.

Weinbier und Hopfentradition
Neun Biersorten, vom Ginsengbier bis zum klassischen Weißbier, haben die Brüder Dietrich im Sortiment ihrer Mikrobrauerei. Im Monat werden nur 2500 bis 3000 Liter Bier abgefüllt. Beliefert werden Stammkunden in ganz Österreich. Doch der Großteil des Bieres wird in der Brauerei selbst verkauft. Im angeschlossenen Bräustüberl genießen Besucher aus ganz Europa die ausgefallenen Biere. Dort kann man auch das Weinbier verkosten. „Dabei haben wir den Wein von Erwin Sabathi genommen und mit unserem Bier verbunden“, erklärt Dietrich. Entstanden ist ein naturtrübes Bier, das die typische Noten eines guten Weißweines mit dem dominanten Biergeschmack kombiniert. „Das ist natürlich nicht mit einer Art Radler vergleichbar, bei dem einfach Bier mit Wein gemischt wird. Der Wein wird aufwändig in den Brauprozess eingebaut“, versichert Dietrich. In der Brauerei können außerdem Brauführungen und Bierverkostungen gebucht werden. Aber auch für größere Veranstaltungen steht das Bräustüberl zur Verfügung. Ein besonderes Highlight ist das neue Hopfenmuseum direkt bei der Brauerei Leutschach. Hier erfährt man mehr über die Tradition des Hopfenanbaus. Ausgestellt sind alte landwirtschaftliche Geräte und spannende historische Fotografien vom ländlichen Leben.

Besonders die Bierverkostungen und Sensorik-Schulungen sind Wolfang Dietrich ein besonderes Anliegen. Er hofft, dass sich auch in der Welt des Bieres ein Bewusstsein für Sortenvielfalt einstellt: „Vor 15 Jahren war es beim Wein ähnlich. Da hatten die Gasthäuser einen Weißwein und einen Rotwein. Heute hat fast jedes Gasthaus mehrere Weinsorten auf der Karte.“ Vielleicht findet sich in Zukunft auch auf der Bierkarte eine entsprechende Auswahl. Die Vielfalt wäre, vor allem wegen Kleinbrauereien wie der Brauerei Leutschach, auf jeden Fall gegeben.

Brauerei Leutschach
Marburgerstraße 3
8463 Leutschach

Öffnungszeiten:
Donnerstag – Montag: 10 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 19 Uhr.
Dienstag und Mittwoch sind Ruhetag

Terminvereinbarungen für Besichtungen und Reservierungen unter: 0699 10438749 oder wolf@diebrauerei.com.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.