Hochbetrieb beim Dreisiebner Stammhaus

Wenn sich die Weinblätter verfärben ist der steirische Herbst endgültig da.
Wenn sich die Weinblätter verfärben ist der steirische Herbst endgültig da.
Der Blick über die Weinberge von Sulzthal ist auch bei bewölktem Himmel wunderschön.
Der Blick über die Weinberge von Sulzthal ist auch bei bewölktem Himmel wunderschön.
Die bestellte Aufstrichplatte wurde durch fünf saisonell abgestimmte Brotsorten ergänzt.
Die bestellte Aufstrichplatte wurde durch fünf saisonal abgestimmte Brotsorten ergänzt.
Michaela Holzer ist für die Buschenschank zuständig. Die ausgezeichneten Weine entstehen im Keller ihres Lebensgefährten Hannes Dreisiebner.
Michaela Holzer ist für die Buschenschank zuständig. Die ausgezeichneten Weine entstehen im Keller ihres Lebensgefährten Hannes Dreisiebner.

Fragt man regelmäßige Besucher der südsteirischen Weinstraße nach ihren Top-Buschenschanken, dann steht meistens das Dreisiebner Stammhaus ganz oben auf der Liste. Bei dem ausgezeichneten Buschenschank findet man gerade jetzt in der Hochsaison ohne Reservierung manchmal keinen Platz mehr.

Der Oktober ist die absolute Hochsaison in der Südsteiermark. Das schöne Herbstwetter, der eben gelesene Wein und die urige Stimmung in den Buschenschanken ziehen nicht nur Gäste aus ganz Österreich, sondern auch aus dem nahen Ausland an. “Wir bekommen viele Gäste aus Oberösterreich und Deutschland, vor allem aus dem Münchner Raum”, erzählt Michaela Holzer vom Weingut Dreisiebner in Sulzthal. Die Lebensgefährtin von Kellermeister Hannes Dreisiebner betreibt die Buschenschank des Weingutes.

Auf der Terrasse des Betriebes lässt sich wunderbar die Herbststimmung genießen. Sollte es aber doch zu kalt werden, bietet die Gaststube mit moderner Holzvertäfelung den perfekten Ort, um bei einem Glas Wein den Tag ausklingen zu lassen. Vorausgesetzt man hat einen Tisch reserviert, denn der Andrang ist groß.

Reservierung ratsam
Hat man einen Platz ergattert, dann kann man sich darauf verlassen, hohe Qualität geboten zu bekommen. Nicht nur der Wein, der regelmäßig Auszeichnungen, unter anderem bei der Austrian Wine Challenge, dem Salon Österreichischer Wein und bei der Landesweinverkostung, abräumt, sondern auch die Buschenschank selbst lässt keine Wünsche offen. Nicht umsonst wurde die Buschenschank mit dem Siegel “Ausgezeichnete Buschenschank” ausgestattet. Mit der bestellten Aufstrichplatte (6 Euro) wurden gleich fünf verschiedene Brotsorten serviert. “Wir backen das Brot selbst und sind dabei auch für saisonale Experimente offen. So haben wir im Sommer zum Beispiel ein Tomatenbrot gehabt”, erzählt Holzer. Auch die Aufstriche selbst konnten sich sehen lassen, acht verschiedene Kreaktionen finden sich auf dem Teller. “Wir setzen hier auf eine sehr hohe Qualität und produzieren alles selbst. Das schmeckt man nicht nur beim Fleisch, sondern auch bei den Aufstrichen und den Mehlspeisen”, ist Michael Holzer überzeugt.

Wer sich einmal durch die ganze Karte jausnen will, sollte auf das sieben gängige Schmankerlmenü zurückgreifen. Dabei wird auf Reservierung ein besonderen Menü mit Weinbegleitung zusammengestellt. “Wir raten unseren Gästen dann nicht zu viel Brot zu essen, sonst kommen wir nämlich nicht bis zu siebenten Gang”, schmunzelt Holzer. Und wenn man etwas länger sitzen will, dann sollte man gleich ein Winzerzimmer am Weingut Dreisiebner Stammhaus buchen. 16 Betten, aufgeteilt in Doppelbettzimmer und eine Ferienwohnung stehen zur Verfügung. Eine Übernachtung ist schon ab 41 Euro zu haben.

 

Preisindex
1/8 Wein 2,20 – 4,00 Euro
Mischung: 2,00 Euro
Brettljause: 8,00 Euro
Käsebrot: 4,50 Euro

Dreisiebner Stammhaus
8461 Sulztal an der Weinstraße 35
Telefon: +43 3453 25 90

Website: www.dreisiebner.com

2 Gedanken zu „Hochbetrieb beim Dreisiebner Stammhaus

  • 28. November 2014 um 00:06
    Permalink

    Wo bitte kann man ihre Weine in München kaufen.
    LG Pachmann

    • 29. November 2014 um 14:55
      Permalink

      Weine aus dem Dreisiebner Stammhaus bekommen Sie in München bei Hummer (www.hummer-partyservice.de), Infos gibts auch auf der Homepage des Weinguts: http://www.dreisiebner.com/International.18.0.html
      Ansonsten können Sie auch einfach kurz bei der Familie Dreisiebner anrufen, diese kann Ihnen sicher noch weitere Auskunft geben (0043 3453 2590).

      LG

Kommentare sind geschlossen.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.